header-image

Stall-Umbau für Mutterkuhhaltung

Die Mutterkuhhaltung zeichnet sich durch eine natürliche Haltung der Tiere aus. Das Kalb bleibt nach der Geburt bei seiner Mutter. Die Fütterung besteht vorwiegend aus Muttermilch, später auch aus Gras und Heu.

Freilandhaltung mit Sommerweide und Winterauslauf sowie eingestreute Liegeflächen sind Voraussetzung.

In der Mutterkuhhaltung werden vorwiegend Fleischrinderrassen eingesetzt. Bei diesen Rassen wird gezielt auf eine gute Fleischleistung und -qualität gezüchtet. Die Tiere produzieren bei einer Fütterung mit Gras und Heu ein erstklassiges Fleisch.

Ab ca. 2020 verkaufen wir in unserem Hoflädeli Rindfleisch aus unserer Mutterkuhhaltung.


Tagebuch Stall-Umbau

image-9578123-IMG-20190331-WA0001.jpg

29. März 2019

Die Kühe wurden in den provisorischen Stall mit Kompostliegefläche und Freilaufstall gezügelt
image-9580559-IMG-20190401-WA0007.w640.jpg

1. April 2019

Die alte Entmistung wird entfernt
image-9580559-IMG-20190401-WA0007.w640.jpg

1. April 2019

Mit grossen Maschinen wird in kurzer Zeit viel bewirkt und bewegt!
image-9580559-IMG-20190401-WA0007.w640.jpg
image-9580559-IMG-20190401-WA0007.w640.jpg













1. April 2019

Der neue breite Ausgang zum Laufhof ensteht
image-9580559-IMG-20190401-WA0007.w640.jpg

1. April 2019

Die Mauer beim Mistplatz wird abgefräst
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

1. April 2019

Das abgefräste Betonelement wird weggehoben und abgeführt
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

3. April 2019

Es entstehen Durchgänge zu den Kälber-Fressplätzen (ehemals Hasen-Stall)
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

3. April 2019

Zuerst werden vier Löcher durchgebohrt ....
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

3. April 2019

... dann wird mit dem grossen Fräsenblatt geschnitten ...

image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

3. April 2019

... der Kalber-Durchgang ist frei.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

3. April 2019

Die Bodenplatte wird zertrümmert für die neuen Spalten-Böden ....
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

3. April 2019

.... zwei Meter sind geschafft ....
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

4. April 2019

.... der Stallgang ist fertig zertrümmert.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

4. April 2019

Die alten Anbinde-Plätze der Rinder weichen den neuen Liegeboxen für die Mutterkühe.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

4. April 2019

Die riesigen Beton-Brocken werden aus der Scheune gezogen und abgeführt.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

4. April 2019

Die Futter-Krippen-Elemente werden getrennt .....
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

4. April 2019

.... und mit dem Bagger aus der Scheune gehievt.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

5. April 2019

Der letzte Bau-Schutt und Erde bis 140 cm Tiefe werden abgetragen und rausgeführt.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg









5. April 2019

An der Gülle-Grube werden noch die letzten Fräs-Arbeiten gemacht für das neue Entmistungs-System
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

5. April 2019

Der Graben für Wasser, Strom und das Entmistungssystem entsteht.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg

5. April 2019

Der Rückbau ist beendet .......











..... alle neuen Durchgänge sind offen.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


6. April 2019


Hurra, das erste Mutter-Kuh-Kalb ist gesund und purlimunter auf die Welt gekommen und wird künftig mit der ganzen Herde mitlaufen.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


11. April 2019


Der Ablauf-Schacht beim Kalber-Fressplatz wird ausgefräst.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


11. April 2019


Die Röhren für Strom, Wasser und Umspül-Leitungen werden verlegt.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


12. April 2019


Die Armierungs-Eisen werden verlegt und verschweisst. Nun ist alles bereit für's Betonieren vom Kanal-Boden.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


19. April 2019


Mithilfe der Betonpumpe wird der Umspühlkanal betoniert.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


17. April 2019


Der Boden des Umspühlkanals ist fertig.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


19. April 2019

Die Seitenwände des Umspühlkanals werden betoniert.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


23. April 2019

Die Trennwand des Umspühlkanals wird betoniert.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


23. April 2019

Die Liegeplätze und ein Teil des Auslaufplatzes werden betoniert.



image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


25. April 2019

Die Verschalungen sind fertiggestellt für die Beton-Wände des neuen Aussen-Anbaus für Kalberschlupf und Liegeboxen.



image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


26. April 2019

Die Wände sind fertig betoniert und die Verschalungen wieder abgebaut.


image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


2. Mai 2019

Das Gülle-Rührwerk und die Güllen-Pumpe sind fertig eingebaut.


image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


7. Mai 2019

Das Material für den Holzbau ist eingetroffen und wird sortiert.


image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


8. Mai 2019

Das erste Seitenwand-Element ist fertig zusammengestellt und wird mit dem Teleskoplader an die richtige Stelle gehoben und provisorisch fixiert.


image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


8. Mai 2019

Das zweite Element mit Schiebetor-Aussparung wird montiert.

image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


9. Mai 2019

Der 14 Meter lange Trägerbalken wird angehoben und mit der bestehenden Scheune verbunden und fixiert.

image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


9. Mai 2019

Der erste Querbalken wird angebracht.

image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


9. Mai 2019

Die Windverstrebung wird mit vereinten Kräften montiert.

image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


9. Mai 2019

Der Holzbau steht. Es fehlen nur noch die Dachplatten, Regenrinnen und Tore.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


9. Mai 2019

Die vordere Seitenwand für's Flügeltor wird an die richtige Stelle gebracht.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


10. Mai 2019

Die ersten Sandwichplatten sind an Ort und Stelle.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


10. Mai 2019

Der Stall erhält neue Platten.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


13. Mai 2019

Die Fressgitter für die Mutterkühe werden angebracht.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


13. Mai 2019

Die Matte und die Bügel für die Liegeboxen werden montiert.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


13. Mai 2019

Das Schiebetor beim Kalber-Fressplatz wird gebaut und in die vorbereitete Schiene gehängt.
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


27. Mai 2019

Einstreuen der neuen Liegeboxen und des Kalber-Schlupfs.

Der Umbau ist fast abgeschlossen. Morgen wartet der Rückbau der Fressplätze vom provisorischen Bau und die Inbetriebnahme des neuen Stalls. Am Abend wird die Melk-Anlage im umgebauten Stall bis ca. Ende August nochmals in Betrieb genommen.


 
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg
image-9587408-IMG-20190403-WA0017.jpg


28. Mai 2019

Erstes Beschnuppern der neuen Umgebung.

Die ersten drei Mutterkuh-Kalber fühlen sich sofort wohl und haben ihr Plätzli gefunden . . . .


Herzlichen Dank für das grosse Interesse an unserem Projekt und die vielen interessanten Gespräche.

Besuchen Sie uns in unserem neuen Stall!